Geocoins

Durch mein privates Hobby Geocaching wurde ich 2005 erstmals auf Geocoins aufmerksam, die optional in dem Freizeitspiel eingesetzt werden und ähnlich wie trackbare Pakete von Geocache zu Geocache wandern.

Ich hatte mir überlegt, eine Geocoin für Bayern zu designen und bot diese über ein einfaches Kontakt-Formular auf einer kleinen Webseite an.

Dann passierte etwas Wunderliches: ich wurde schier überrannt von Bestellungen und Anfragen aus aller Welt, vor allem aber aus den USA, die das Design meiner Coin liebten und mich motivierten, mehr Coins aufzulegen!

So nahm alles seinen Lauf und wurde als “myGeocoin.de” ein erfolgreiches Standbein. Bis heute entstanden so über 300 verschiedene Geocoins in Auflagen von 100 – 10.000 Stück, die nicht nur über meinen eigenen Onlineshop ihre Käufer fanden, sondern auch als Auftragscoins ihren direkten Weg zu Events fanden.

Eine große Auswahl ist unter www.myGeocoin.de zu sehen. Viele ausverkaufte Coins werden vor allem für Sammler in der Shopkategorie Archiv aufgeführt. Nicht selten kommt es vor, dass Geocoins auf dem Sammlermarkt hohe Preise erzielen. In einem Fall waren es €666,- für eine limitierte Coin, die über Ebay später den Besitzer wechselte.

Mehr Infos zu Geocaching unter www.Geocaching.com